Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Räucherwerk

Unter Räucherwerk versteht man das Material zum Verräuchern von Kräutern, Hölzern und Harzen zur Duftgewinnung.

In der Tat geht es hier um eine Aufbesserung des Wohnklimas, nicht um das Räuchern von Lebensmitteln.


Hierbei bezieht sich der Begriff „Räucherwerk“ manchmal auf die eigentlichen zu verräuchernden Stoffe, gelegentlich aber auch auf das dazugehörige Werkzeug.


Bei den zu verräuchernden Stoffen handelt es sich, wie schon geschrieben, zumeist um Hölzer, Kräuter und Harze bestimmter Pflanzen.

Das geht von Weihrauch und Myrrhe über Zedernholz bis zu Drachenblut.

Wobei die Stoffe meist nicht einzeln sondern als aromatische Mischung verräuchert werden.


Dazu nutzt man Räuchergefässe sowie Räucherkohle oder auch Kerzen.


Bei den Räuchergefässen gibt es die sogenannten Weihrauchbrenner, zu denen auch die Weihrauchschwenker der Kirchen gehören, Räucherschalen und –Teller sowie Räucherstövchen.


Weihrauchbrenner sind geschlossene Behälter, die aber ansonsten genauso arbeiten wie die

Räucherschalen. Der Boden wird mit Sand gefüllt um einen feuer- und hitzebeständigen Grund für die Räucherkohle zu bieten. Diese wird angezündet und durchgeglüht.

Wenn die Kohle komplett durchgeglüht auf dem Sand liegt wird die Räuchermischung darauf gelegt und so verglüht.


Räucherstövchen sind so aufgebaut, das sich über der Flamme eines Teelichtes ein Siebchen befindet, so das die Räuchermischung durch die Hitze der Kerze verglüht wird.

Dies hat den Vorteil das der Eigengeruch der Kohle sich nicht ins Räucheraroma mischt.

Mal sollte allerdings darauf achten, das im Siebchen eine kleine Metallplatte liegt oder selber ein Stückchen Alufolie dort hin legen, damit die Harze, wenn sie sich verflüchtigen, nicht in die Kerze tropfen.

Hier finden Sie den von mir bevorzugten Räucherwerk - Shop .

9.3.10 21:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen