Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Sorgenpüppchen

Sorgenpüppchen sind ein wunderbarer Brauch, der seinen Ursprung in Guatemala hat.


Der Legende nach können Kinder den kleinen Püppchen Abends ihre Sorgen erzählen und diese dann beim Schlafen gehen unter das Kopfkissen legen.

Am nächsten Morgen sollen die Männchen die Sorgen dann fort geschafft haben, so das sie die Kinder nicht mehr so bedrücken.


Sorgenpüppchen bestehen meist aus einem Drahtinnenleben, das mit bunten Fäden und Perlen umwickelt und geschmückt sind. Meist gehören mehrere zu einem Set in einem Stoffbeutelchen.

Viele der Puppen kommen über Weltläden oder Fair Trade – Programme direkt aus Guatemala aber auch der heimische Kunsthandwerkermarkt entdeckt die kleinen Sorgenpüppchen langsam für sich.


Man sollte – zugunsten der besseren Wirkung nur darauf achten das die guten Stücke wirklich handgefertigt sind.


9.3.10 22:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen